„Podcasting spart den Prof” – solche Sprüche sind immer wieder zu lesen, aber dennoch Quatsch. Welche Chancen das Podcasting beim Lernen tatsächlich bietet, das verrät Anette Stöber in einem sehr lesenswerten Interview.

Frau Stöber ist Projektleiterin im Multimedia Kontor Hamburg und dort für den Podcampus zuständig. Auf dem Podcampus können Hochschulen ihre Podcasts einstellen und so Interessierten aus der ganzen Welt zugänglich machen.
In dem Interview erklärt Frau Stöber zum Beispiel, worauf man achten sollte, wenn man eine Vorlesung auch für einen Podcast aufzeichnen will. Sie verrät, wann sich die Anschaffung von Technik lohnt und welche Fähigkeiten der potenzielle Podcast-Prof braucht.
Vor allem bleibt sie auf dem Boden und gibt zu, dass über das Nutzerverhalten noch wenig Grundsätzliches bekannt ist. Das wäre doch ein lohnendes Forschungsvorhaben…

Das Interview zum Nachlesen »