Suchmaschinenoptimierung für Podcasts: Wer möchte, dass seine Sendung in der iTunes-Suche leichter gefunden wird, sollte die fünf Tipps von Entrepreneur.com auf jeden Fall beachten.

Dass man Websites für eine gute Platzierung in den Suchergebnissen von Google und Co. optimieren sollte, weiß mittlerweile jeder. Dass die Auffindbarkeit auch für Podcasts wichtig ist, vergessen vor allem Neulinge leicht, weil die vielen Abonnenten neue Folgen ja automatisch beziehen. Aber es sollen schließlich auch neue Nutzer auf Ihren bei iTunes verfügbaren Podcast stoßen, und wer den Feed aus Versehen abbestellt hat, soll möglichst schnell wieder finden, was er sucht.

Damit das gelingt, hat Entrepreneur.com eine kurze Liste mit fünf guten Tipps zusammengestellt, mit deren Hilfe der eigene Podcast bei iTunes auch gefunden wird.

Gerade Website-SEO-Veteranen müssen sich bei Podcasts etwas umstellen. Die Keywords müssen wirklich kurz und knackig sein, weil iTunes-Nutzer im Normalfall nur einzelne Worte in die Suche eingeben. Im Gegensatz zur Suche bei Google, wo lange Eingaben wie “Podcast über die Monetarisierung von Longform-Content” durchaus vorkommen.

Zu den Tipps bei Entrepreneur.com:
How to Get Your Podcast Found in iTunes Search »